Herzlich Willkommen beim TSV Dettingen

Du suchst nach Trainingszeiten, willst dich für unser Fitness-Studio oder einen unserer Kurse anmelden, wissen was wann und wo los ist beim TSV oder einfach nur ein bisschen stöbern und dich über den TSV informieren? Dann klick dich durch unsere Rubriken und kontaktiere uns, wenn du Fragen hast.

Viel Spaß dabei.

D-Junioren - Staffelmeister

Am vergangenen Samstag haben unsere D-Junioren den Sack zu gemacht. Mit einem fulminanten Torrausch beim letzten Spiel haben sie den Gegner mit 26:0 Toren vom Platz gefegt und damit die Meisterschaft besiegelt. Am Ende stehen nun stolze Kids mit ihren Trainern

Alexander Klein und Gjergi Krasnici auf dem Platz und können ein einzigartiges Torverhältnis von 92:6 Punkten vorweisen. 

Chapeau!

Dorfpokal 2022 - 9 Meter-Schießen am 23.07.2021

Dieses Jahr dann bereits zum 6. Mal das allseits beliebte Dorfpokal-Turnier. Bisher waren alle Teilnehmer begeistert dabei und deshalb soll es auch dieses Jahr wieder als 9-Meter-Schießen ausgetragen werden.

Und so hoffen wir wieder auf viele bunte und motivierte Mannschaften, frei nach dem Motto, "dabei sein ist alles". Die Teilnahme ist wieder ab 8 Jahren möglich. Eine Altersbeschränkung nach oben gibt es nicht.

Egal ob Stammtisch, Verein, Straßen-Mannschaft, Familie, Firma oder Partei - bei uns sind alle herzlich willkommen. Auch die Damenmannschaften brauchen sich nach dem Erfolg der letzten Jahre nicht verstecken und sind auch herzlich eingeladen, die noch "Männerdomäne" Fußball durch weiblichen Charme zu bereichern.

Eine Mannschaft besteht aus 5 Spieler/innen, wovon 1 Spieler/in der Torwart ist. Von allen gemeldeten Mannschaftsspielern sollten maximal 2 aktiv in einer Mannschaft oder einer A-Jugend in der vergangenen Saison gespielt haben.

Die weiteren Turnierformalitäten werden wir rechtzeitig bekannt geben, wenn sich die Mannschaften angemeldet haben. Wir wollen am Samstag, den 23.07.2021 um ca. 14.00 Uhr beginnen.

Wie jedes Jahr gibt es auch wieder etliche Stärkungen in Form von Speis und Trank aus unserer bewährten TSV-Küche.

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen und einen friedlichen, lustigen und spannenden Nachmittag, mit hoffentlich etwas besseren Witterungsbedingungen als letztes Jahr, aber es gibt ja bekanntlich nur schlechte Kleidung…


In diesem Sinne, hoffentlich bis bald. Euer TSV-Team

 

Anmeldungen bitte unter:

E-Mail: pr@tsvdettingen.de
Tel: 07482/91227 oder auf Facebook
Anmeldeschluss ist der 16.07.2022

Wir __________________________ melden

______ Mannschaft/en zum Dorfpokal des TSV Dettingen am

23.07.2022 an. Unsere Mannschaft heißt:
___________________________________

Das Startgeld in Höhe von 15 € werden wir bei der Anmeldung entrichten.

__________________________________

Name und Unterschrift

YOGA Kids

YOGAKURS für KINDER von 6-8 Jahren

Wo? In der Gymnastikhalle beim Sportplatz in Horb-Dettingen.

Wann? 9 x donnerstags ab dem 12.05.2022

von 16.00-17.00Uhr (außer Ferien oder Feiertage).

Kosten? 77€

Anmeldung bei den Leiterinnen:

  • Birgit Teufel – Yogalehrerin (BYV) 07486-96078
  • Sandra Teufel – Kinderyogalehrerin 0176-42565557

Email: sandrateufel@yahoo.de oder Birgit.Teufel@t-online.de

Veranstaltung des Familienzentrums „Die Wiege“ (www.diewiege.com) und in Kooperation mit dem TSV Dettingen

Verschiebung der Hauptversammlung

Wir haben mit dem plötzlichen und traurigen Verlust von Ingeborg nicht nur eine Ehefrau, Mutter, Oma und gute Freundin verloren, sondern auch unsere Kassiererin im Verein. Unsere Gedanken sind in diesen Momenten vor allem bei Jürgen und der ganzen Familie. Aber auch für den TSV kommt jetzt die Notwendigkeit auf, spontan einen neuen Kassierer oder Kassiererin zu finden. Bis dato gestaltet sich die Suche leider schwierig. Daher wird die Ende April 2022 geplante Hauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der TSV ist über jede Hilfe dankbar. Bitte überleg, ob diese verantwortungsvolle Aufgabe was für Dich wäre, oder ob ihr jemanden kennt. Bei Fragen dürft ihr euch gerne jederzeit an uns wenden.

Corona-Update (aktualisiert 04.04.2022)

Seit dem 3. April entfallen mit dem Auslaufen der CoronaVO und der darauf basierenden Nebenverordnungen viele Alltagseinschränkungen. So gibt es dann keine generelle Maskenpflicht in Innenräumen mehr – Zugangsbeschränkungen (bisher 3G-Regelung) zu Sportstätten sind aufgehoben. Ebenso entfallen Beschränkungen der Zuschauerzahl bei Sportveranstaltungen sowie die Maskenpflicht auf Tribünen und in Kabinen. Bestehen bleiben die Regeln zu Quarantäne und Isolation. Für Kontaktpersonen von Infizierten besteht keine Quarantäne-Pflicht, wenn sie eine Auffrischungs-Impfung haben bzw. frisch doppelt geimpft oder genesen sind.

Verantwortliches Handeln ist weiterhin gefragt! Wir weisen darauf hin, dass vor dem Hintergrund der aktuell hohen Anzahl an Ansteckungen ein verantwortlicher Umgang mit den Lockerungen wichtig ist. Der Blick auf die Statistiken des wfv zeigt: Es ist weiterhin Vorsicht geboten. Am vergangenen Wochenende hat die wfv-Corona-Hotline 64 corona-bedingte Spielabsetzungen im Aktiven-Spielebetrieb (ca. 5 %) und 168 Absetzungen im Jugendbereich (ca. 6 %) verzeichnet.

https://www.wuerttfv.de/news/maskenpflicht-und-3g-fallen-weg-verantwortliches-handeln-bleibt-wichtig/

https://www.wuerttfv.de/news/aktuelle-corona-statistiken-im-wfv/

Breitensport - Yoga startet wieder durch

Ab 04.04.2022 startet Yoga wieder durch nach einer Corona bedingten Pause. 

Es bleibt bei der gewohnten Zeit Montags 19.15 Uhr – 20.45 Uhr im Sportheim in Dettingen in der neu renovierten Halle. Neue Licht- und Heiztechnik sorgen für die passende Atmosphäre. 

Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Geübte geeignet. Neue Teilnehmer, die auch Ihre Seele ins Gleichgewicht bringen wollen oder Rücken- und andere Probleme durch gezielte Übungen lindern möchten, sind jederzeit herzlich willkommen.

Weitere Infos unter http://tsvdettingen.de/breitensport.html

Frühjahrsputz beim TSV am 05.03.2022

Der Winter ist bald vorbei und was steht hier dann traditionell an? Richtig, der Frühjahrsputz. Der TSV möchte die Sportanlagen auf Vordermann bringen und am 05.03.2022 ausmisten, damit der Sperrmüll in den darauf folgenden Tagen auch richtig was zu tun hat.

Beginn des Arbeitseinsatzes ist um 08:30 Uhr und bis zum Mittag wollen wir fertig sein. Auf dem Programm stehen: Aufräumarbeiten rund um unsere Anlagen, kleinere Reparaturen und Grünpflege.

Ohne freiwillige Helfer, die einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben leisten, geht es auch hier nicht. Also - gleich Termin in dem Kalender notieren und kräftig mitmachen. Jede Hilfe ist willkommen. Bis bald…

Gewinner des STB-Nachhaltigkeitspreis powered by EnBW

Der erste Platz geht an den TSV Dettingen 1910, Zweiter wird die TSG Heilbronn 1845. Platz drei teilen sich die Sportvg Feuerbach und der Turnverein Altenstadt 1873.

Bewerben konnten sich die STB-Mitgliedsvereine in den Kategorien Ökologie (umweltbewusstes Handeln), Ökonomie (wirtschaftliche Effizienz) oder Soziales (gemeinnützige Verantwortung). Die Jury des STB-Nachhaltigkeitspreises powered by EnBW, bestehend aus Vertretern der EnBW und des STB hatte es nicht leicht. Nach Auswertung aller Stimmen hat dennoch der TSV Dettingen 1910 als eindeutiger Sieger bewiesen. Der Verein hat sich vor Jahren das Ziel gesetzt alle seine Anlagen unter Nachhaltigkeitsaspekten zu sanieren und hat seitdem schon einiges vorangetrieben. So wurden mittels 5000 Stunden ehrenamtlicher Eigenleistung der Kunstrasen erneuert, das Sportheimdach gedämmt und neu eingedeckt (inkl. Asbestsanierung der alten Dachplatten). Das neue Dach bekam eine 30 kW Photovoltaik- Anlage + 12 KW Batteriespeicher. Die mit Gas betriebene Heizung wurde auf Infrarot umgestellt, sodass nun in Halle, Sportheim, Umkleide und Fitness- Studio keine fossile Energie mehr benötigt wird. Die Umkleideräume bekamen wassersparende Armaturen und wurden auch unter optischen Gesichtspunkten mit neuen Fliesen, Anstrichen und Abluft erneuert. Die Gymnastikhalle wurde mit Wärmedämmung innen zusätzlich gedämmt und bekam eine nachhaltige Holz- Wand- Verkleidung. Blendfreie und App- gesteuerte LED- Beleuchtung sorgt für blendfreien Sport, die auch farblich und über Dimmung an das Sportangebot angepasst werden kann.

Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des TSV Dettingen,

Weihnachten steht vor der Tür und man hat ein Déjà-vu des Vorjahres. Noch immer ist das Leben weltweit ganz anders als wir es gewohnt waren.

Anstatt gemeinsam die Adventszeit zu verbringen, bei Weihnachtsfeiern zusammen zu sitzen und das Jahr Revue passieren zu lassen und vielleicht schon gemeinsam 2022 zu planen, sollten wir am Besten unsere Kontakte so weit als möglich beschränken und wenn dann nur mit Abstand zusammen sein.

Auch beim TSV war es erneut ein schwieriges Jahr. Dabei wollen wir nicht mal so sehr mit den wirtschaftlichen Ergebnissen hadern. Nein- das schlimme an dieser Pandemie ist einfach, dass der alltägliche Sport und unseren vielen Kontakte zu stark von der Pandemie eingeschränkt werden.

Nur eine einzige unserer ansonsten so zahlreichen Veranstaltungen konnte fast unbeschwert in 2021 gefeiert werden – unser 9- Meter- Turnier im Juli. Alles andere fiel den vielen (notwendigen) Einschränkungen zum Opfer.

Es ist toll zu sehen, dass trotzdem in diesem Jahr nur sehr wenige Austritte zu verzeichnen waren. Und diese waren auch meist nicht durch Corona bedingt. Daher möchte ich diese Gelegenheit nutzen und mich bei allen unseren Mitgliedern für Ihre Solidarität und Treue zu bedanken.

Mein Dank gilt allen Ehrenamtlichen im Verein, die dieses Jahr unter erschwerten Bedingungen, sei es als Trainer, Übungsleiterin,  Ausschussmitglied oder in sonst einer der vielen wichtigen Funktionen unseren Verein am Leben und am Laufen gehalten haben. Arbeit für andere zu leisten ist leider etwas Besonderes geworden. Vielen Dank für Ihren Einsatz.

Ich hoffe und wünsche, dass alle fleißigen Helfer auch im kommenden Jahr dabei bleiben, um die vielen Aufgaben auch zukünftig zu meistern.

Das kommende Jahr wird uns zusätzlich Arbeit bringen, steht doch zum Ende des Jahres 2022 das große Stadtteilpokalturnier in der Halle an. Hoffen wir, dass uns Corona nicht das 3. Mal einen Strich durch diese Planung macht. Hier freue ich mich schon auf die hoffentlich gute Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen, die Ihre Unterstützung zugesagt haben, für die ich mich bereits heute im Voraus bedanken möchte.

Ein Dank geht auch an die Stadtverwaltung, die uns gerade während Corona immer hilfreich zur Seite gestanden ist, um uns bei der Umsetzung der vielen Regeln zu beraten und gut zu unterstützen.

Ebenso wollen wir uns bei allen bedanken, die uns in irgendeiner anderen Form, z.B. durch Spenden geholfen haben.

Der größte Wunsch des Vereins ist, dass im kommenden Jahr fast alle Vereinsaktivitäten wieder „normal“ durchgeführt werden können. Wir freuen uns auf Training mit unseren vielen Kindern, die Gesundheitskurse, den Besuch des Fitness-Studios und die vielen guten Gespräche während, vor oder nach dem Sport oder im Sportheim. Das wird nur mit einer hohen Impfquote klappen. Daher wollen wir Sie alle dazu noch einmal animieren sich das 1., das 2. und am besten das 3. Mal impfen zu lassen. Schützen Sie sich und andere.

Auf diesem Wege wünschen wir allen eine ruhige und friedliche Adventszeit, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gutes und erfolgreiches Jahr 2022.

Bitte bleiben Sie gesund.

Vorstand und Ausschuss des TSV Dettingen

Impfaufruf

Die befürchtete 4. Corona- Welle ist da. Wieder sind viele Menschen auf den Intensivstationen, wieder sterben Menschen, viele davon ungeimpft.

Es ist zwar nur eine Nebensache, aber leider können auch wir unsere Angebote Ihnen deswegen nicht mehr in vollem Umfang anbieten, da strenge Corona- Regeln gelten. Seit heute, Mittwoch den 17.11.2021 gilt die Alarmstufe - die Angebote im Fitness- und Gymnastikbereich gibt es nur noch unter 2 G.

Viele unserer Vereinsmitglieder sind geimpft (Danke), aber leider noch nicht alle.

Die vielen Gegenargumente gegen die Impfung kann ich nicht nachvollziehen und empfehle Ihnen einen  Beitrag der Wissenschaftlerin Mai Thi Nguyen-Kim, in dem sie sehr klug erklärt, welche Gründe für eine Impfung sprechen und warum Impfdurchbrüche kein Beweis für die Unwirksamkeit der Impfung sind.

3 Gründe für die Impfung zählt sie in ihrem Beitrag auf:

  1. Fakt eins: Die Impfung ist sicher. Noch nie sei ein Impfstoff so ausführlich getestet worden wie die Corona-Vakzine, besser als das könne es nicht mehr werden. Der Begriff Langzeitnebenwirkungen sei zudem von vielen nicht verstanden worden. "Darunter versteht man Nebenwirkungen, die Tage bis Wochen nach der Impfung auftreten und bestehen bleiben und nicht Nebenwirkungen, die viel später auftreten."
  2. Als Fakt zwei präsentiert sie den Schutz der Impfung. Eine Infektion sei zwar nicht ausgeschlossen, sie verringere aber deutlich die Chancen auf einen schweren Verlauf. Dabei verweist sie auf die Wichtigkeit einer vollständigen Impfung, zu der auch die Booster-Impfung gehört. „Torwarte nützen nichts“. Wer gegen Corona geimpfte Personen auf der Intensivstation als Argument gegen Impfungen heranziehe, müsse sich auch gegen Sicherheitsgurte aussprechen. Denn 99 Prozent der schwerverletzten Unfallopfer seien angeschnallt gewesen. „Flügel von Flugzeugen bringen nichts, denn bei 99 Prozent der Flugzeugabstürze waren vorher noch beide Flügel an“, nennt Nguyen-Kim einen weiteren Vergleich. „Torwarte nützen nichts, denn bei 99 Prozent der Tore war ein Torwart da. Selbe Logik“, sagt die Wissenschaftlerin.
  3. Drittens warnt die Wissenschaftlerin davor, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei. Mit dem Ende der Pandemie werde das Virus in Deutschland heimisch und somit zu einer Endemie. Bis man dahin komme, müsse man jedoch alles dafür tun, um weitere Todesfälle zu vermeiden. "Wollen wir mit den Schultern zucken und Infektionen zulassen oder alles dafür tun, dass sich so viele wie möglich impfen lassen und wir Kontakte reduzieren", fragt die Wissenschaftsjournalistin.

Wer diese drei Fakten verstanden habe, könne nur zu einem vernünftigen Entschluss kommen: "Arm frei machen und rein mit der Impfung."

In diesem Zusammenhang wollen wir an alle Vereinsmitglieder appellieren, sich nun schnellstmöglich  impfen zu lassen. Lassen Sie sich nicht verunsichern und vertrauen Sie in die Wissenschaft.

Mit einer Corona- Impfung schützen Sie vor allem sich selbst - aber auch andere. Nur wenn noch mehr Menschen sich impfen lassen können wir bald wieder normal miteinander leben und auch  gemeinsam Sport treiben. Wir hoffen auf Ihre Solidarität.

Peter Straubinger, TSV Dettingen, 1. Vorsitzender

Sieg beim Tabellenführer nach langer Niederlagenserie

In den vergangenen 6 Spielen musste unsere Elf leider jedes Mal als Verlierer vom Platz gehen. Teils wurden schwere Spiele gegen gute Gegner knapp verloren, teils konnten schlechte Ergebnisse mit vielen Verletzten erklärt werden.

Im letzten Spiel vergangene Woche gegen Nordstetten aber schien die Mannschaft das Fußballspielen komplett verlernt zu haben. Eine gerechte 1: 3 Niederlage gegen den Lokalrivalen war die Quittung.

So fuhr man also am vergangenen Samstag  mit einem sorgenvollen Blick nach Holzhausen.

Mit Tim, Leo, Korki und Yasin fehlen immer noch einige wichtige Spieler und so war es wichtig, dass Trainer Mahir Savranlıoğlu wieder auf Co- Spielertrainer Clayton Zwetsch, aber auch auf einige andere erfahrene Spieler wie Alex Gette, Savas Yalcin oder (den an diesem Tag bärenstarken) Ekrem Calik zurückgreifen konnte. Da alle Torspieler verhindert oder verletzt sind, half im Tor (oder besser gesagt als 11. Feldspieler) Dominik Golubovic aus. Ein herzliches Dankeschön an die 4 für die Unterstützung und Ihre Solidarität.

Doch trotz gutem Beginn geriet unser Team durch den schnellen Stürmer Lukas Plocher bereits in der 11. Minute in Rückstand. Doch heute liess die Mannschaft die Köpfe nicht hängen. Nach einem Eckball in der 28. Minute konnte Spielertrainer Mahir zum verdienten 1 : 1 ausgleichen. Und unsere Mannschaft blieb am Drücker. Nur 3 Minuten später schoss Savas nach einem Lattenschuss von Alexander Gette den Abpraller mit einem artistischen Seitfallzieher sehenswert ins Tor.

Mit einem 2 : 1 ging es vor den verblüfften Zuschauern in die Pause.

Die 2. Halbzeit ging so weiter, wie die 1. endete. Eine gut stehende Abwehr (aus der man Turan Sahin hervorheben kann, der an diesem Tag sein bestes Spiel zeigte), gutes und sicheres Aufbauspiel und immer wieder gefährliche Angriffe. Wichtig war aber auch, dass alle Spieler kämpften und ackerten von Anfang bis Ende. Und dieses Mal belohnten sie sich auch.

Alex Gette in der 63. Minute und Savas mit seinem 2. Tor in der 69. Minute erhöhten auf 4 : 1.

An diesem Tag fanden die Holzhauser einfach keine Lösung gegen unsere gut aufgelegte Mannschaft und so konnte man am Ende 3 verdiente Punkte beim Tabellenführer entführen.

Besonders für Co- Trainer Clayton, aber auch Eko und Savas, die alle bereits in Holzhausen gespielt haben, war dieses Spiel besondere Motivation und Freude über den Sieg.

An diesem Samstag zeigte sich unser Team von seiner Schokoladenseite. Wille, Kampfgeist, Cleverness, gute Chancenverwertung und Spielwitz führten zu einem letztlich verdienten Auswärtssieg. Die Jungs unterstützten sich gegenseitig, motivierten sich und boten eine echte Mannschaftsleistung. Es wäre schön, wenn die Jungs diese Einstellung und diese Leistung öfters auf den Platz bringen könnten. Nächsten Sonntag geht es gegen Wittershausen. Spielbeginn in Rexingen ist um 14.30 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans und Ihre Unterstützung.

Glückwunsch zum Sieg an Dominik Golubovic, Turan Sahin, Ekrem “Eko” Calik, Marius Tittjung, Johannes Jojo Störzer, Savas Yalcin, Clayton Zwetsch, Jan Straubinger, Alexander Gette, Moritz Kress, Mahir Savranlioglu, Stefan Zeller, Simon Pavic und Luca Schoch.

Müllschweine

Man muss sich tatsächlich fragen, wie dumm Menschen sein können, um Glasflaschen, Plastikbecher, benutzte Küchentücher, Scherben von 2 Glasflaschen, 4 Schnapsflaschen, und vieles mehr rücksichtslos auf einen Sportplatz zu schmeißen. Vor allem, wenn diese Hohlköpfe sogar den Müllsack dazu legen und wahrscheinlich  einfach alles aus dem Auto werfen.

Man wünscht sich, dass irgendein aufmerksamer Nachbar die Autonummer aufschreibt oder diese Asozialen mal beobachtet, um sie zur Rechenschaft zu ziehen.

Nicht nur, dass andere den Müll dieser Volli…en entsorgen müssen, nein, die Scherben lassen sich gar nicht vollständig auf dem Gras räumen und stellen ein großes Verletzungsrisiko für kleine und große Sportler*innen dar. So dumm kann man doch wirklich nicht sein.

Leider mussten wir in letzter Zeit immer öfter rund um unser Sportgelände solche „Hinterlassenschaften“ mit ehrenamtlicher Arbeit entsorgen. Auch wenn es wahrscheinlich nix bringt, werden wir dieses Verhalten beim nächsten Mal zur Anzeige bringen. 

Ankündigung der Abbuchung der Mitgliedsbeiträge

Liebe Mitglieder,

Am 10.12.2021 werden wir die Mitgliedsbeiträge abbuchen.

Es ist uns klar, dass es auch dieses Jahr wieder einige pandemiebedingte Einschränkungen im Sportbetrieb gab.

Da wir aber deswegen auch nicht in der Lage waren, Veranstaltungen zu machen und Einnahmen zu erzielen, sind wir auf Ihre Beiträge dringend angewiesen.

Wir bitten Sie zu prüfen, ob Ihre Kontodaten noch aktuell sind und Ihr Konto die notwendige Deckung am 10.12.2020 aufweist.

Falls Änderungen aufgetreten sind, informieren Sie uns bitte rechtzeitig bis spätestens 25.11.2021 telefonisch unter 07482 91227 über die Änderungen, damit wir diese in der Mitgliederliste einpflegen können.

Sollten Sie mit einer Abbuchung nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, den Beitrag nicht sofort zurück zu buchen, da dies zusätzliche Gebühren verursachen würde. Bitte setzen Sie sich zuerst mit uns in Verbindung, um den Sachverhalt zu klären. Selbstverständlich werden wir einen versehentlich falsch abgebuchten Beitrag rücküberweisen.

Gerade während der Pandemie haben wir gesehen, wie wichtig soziale Kontakte und die Gesundheit für unsere Gesellschaft sind. Wir Vereine sind dabei ein wichtiger Bestandteil.

Sie können sicher sein, dass Ihre Beiträge sinnvoll und gut angelegt werden.

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für Ihre Treue und bauen auf Ihre Solidarität.

Bleiben Sie gesund und hoffen wir, dass wir bald wieder unserem Sport ohne größere Einschränkungen nachgehen können.

Peter Straubinger

TSV Dettingen

Vorstandschaft bei Hauptversammlung bestätigt

Am 15.10.2021 fand durch Corona etwas verspätet die diesjährige Hauptversammlung des TSV statt. In der gut gefüllten Gymnastikhalle konnte der Vorstand Peter Straubinger neben einigen Mitgliedern und die Vertretung der Ortsvorsteherin durch Beate Hellstern auch die aktiven Herren begrüßen, die nach dem Training direkt dazu gestoßen sind.

Ein Großteil der Vorstandschaft stand turnusmäßig wieder zur Wahl. Bereits im Vorfeld war klar, das die aktuelle Zusammensetzung weiter macht, bis das Stadtteilpokalturnier (aktuell auf den Jahreswechsel 2022/2023 verschoben) vorbei ist. Gegenkandidaten gab es keine. So gab es eine nicht geheime Abstimmung geleitet von Beate Hellstern, bei der alle zur Wahl strandenden Positionen in einem Rutsch einstimmig gewählt bzw. bestätigt wurden:

  • 1. Vorsitzender: Peter Straubinger
  • 2. Vorsitzender: Harry Pfost
  • Vorstandsmitglied Finanzen: Ingeborg Schmidt
  • Vorstandsmitglied Öffentlichkeitsarbeit: Timo Zimmermann
  • Vorstandsmitglied Jugend: Axel Tittjung
  • Spartenleiter Fußball: -
  • Ausschussmitglied aktiv: Karl-Heinz Zopp
  • Ausschussmitglied Veranstaltung: Isabel Astorgano

Der Breitensport ist zurück aus der Sommerpause

Der Kursplan sieht wie folgt aus:

  • Yoga: Montags, 19.15 Uhr mit Petra Kreidler
  • Pilates: Dienstags, 17.00 Uhr und 18:15 mit Tomris Karakas
  • Step-Aerobic: Dienstags, 19.30 Uhr mit Margit Rapp
  • Tanzfit for Kids: Mittwochs, 16:15-17 Uhr für die 5-8 jährigen
  • Tanzfit for Kids: Mittwochs, 17:15-18 Uhr für die 9-14 jährigen
  • Tanzfit: Mittwochs, 18.00 Uhr mit Jacqueline Fechter
  • Kräftigungsgymnastik: Donnerstags, 20.00 Uhr mit Brigitte Gaiser und Sonja Henger
  • Bauch-Beine-Po: Freitags, 8:30 Uhr mit Margit Rapp

 

Die Kurse finden alle in der neu renovierten Gymnastikhalle des Sportheims statt.

Es gelten weiterhin die Hygienemaßnahmen der aktuellen Corona-Verordnung. Abstandsregelung, Masken bis zum Platz, Handdesinfektion sind obligatorisch. 

Bei Fragen zu den Kursen bitte an Conny Haigis wenden - breitensport@tsvdettingen.de oder Tel. 07482/9137166.

Wir freuen uns auf viele sportbegeisterte Frauen und Männer!

Große Investitionen für bessere Sportanlagen

Zum 01.08.2021 hat der TSV fast 20.000 € in neue Platzpflegegeräte investiert.

Nach fast 14 Jahren guter Dienste wurden die Unterhaltungs- und Instandhaltungskosten für unseren alten Rasentraktor einfach zu hoch. Trotz schwieriger Kassenstände im 2. Corona- Jahr musste dringend eine Lösung gefunden werden. Dank eines sehr interessanten Angebotes der Fa. Glaser Motorengeräte aus Wildberg konnten wir das Nachfolgemodell unseres alten Rasentraktors anschaffen. Mit 1,20 Mähbreite, vielen Sicherheitsfeatures und einer ordentlichen Motorisierung sollte uns auch dieser Mäher viele Jahre gute Dienste leisten.
In diesem Zusammenhang darf ich mich bei allen Platzpflegern einmal ganz herzlich für ihren Einsatz bedanken. Ralf Rohde, Thomas Schmidt, Alex Klein, Rudi Schoch und Jürgen Matthe kümmern sich um unsere beiden Sportplätze und sorgen damit für die vielen Kinder, Jugendlichen, unsere Aktiven sowie die AH für hervorragende Trainings- und Spielmöglichkeiten.

Neben dem Rasenplatz will auch der Kunstrasenplatz regelmäßig gepflegt werden. Plastikschmutz, Blätter, Papier, Steine und vieles mehr landet regelmäßig auf der Oberfläche des Kunstrasens. Zwar haben wir bereits ein Tiefenlockerungsgerät, das Sand und Granulat lockert und auch den Platz abbürstet, wir konnten aber bisher den Dreck nicht aufsammeln. Nach einem ausführlichen Test haben wir daher entschieden, einen Turf-Scout TS 2000 der Firma SMG anzuschaffen. Dank eines Vorführgerätes mit einem realistischen Preis konnten wir auch diese Investition stemmen.

Damit sollte unser Fuhrpark mit Düngerstreuer, Tiefenlockerung, Vertikutierer, Reinigungsgerät, Motorsense und einem neuen Rasentraktor bestens ausgestattet sein.
Damit können wir auf viele Dienstleistungsangebote von Firmen verzichten und die regelmäßigen Pflegemaßnahmen in Eigenleistung durchführen.

Gelungener Dorfpokal und TSV verdoppelt Spenden auf 700€

Bild: Michael Henger

Was für ein grandioser Tag. Sogar das Wetter hatte gute Laune und hat mit dem Regen bis spät in den Abend gewartet um den vielen Sportbegeisterten freien Lauf zu lassen. Bei herrlichstem Wetter trafen sich am vergangenen Samstag gutgelaunte 17 Mannschaften zum Austragen des diesjährigen Dorfpokals. Bis vor kurzem wussten wir noch nicht einmal, ob die aktuelle pandemische Lage es überhaupt zulässt, solch eine Veranstaltung auszutragen. Ausgespielt wurde es wieder als 9 Meter Turnier, an dem sich, zur Freude des TSVs, die Jugend sehr stark beteiligte. Auch eine (fast reine) Mädels-Mannschaft war wieder am Start.

Es wurde auf 3 Plätzen gleichzeitig gespielt und hat sich teilweise harte, Kopf- an Kopfduelle geliefert.

Im Finale standen sich dann die letztmaligen Gewinner des Dorfpokal 2019 "Die Turnierleitung gibt einen aus" den "Eintracht Prügel" gegenüber. Das Endspiel gestaltete sich zur Nervensache, das die "Eintracht Prügel" mit den stärkeren Nerven mit 1:2 für sich entschied.

Damit konnte mit der Siegerehrung gestartet werden, in der alle auf ihre Kosten kamen. Auch bedingt durch das tolle, warme Wetter und die super Stimmung blieben viele noch über die Siegerehrung hinaus sitzen und feierten sich, die anderen oder einfach das Leben und die zurückgewonnene Freiheit.

Nach diesem Motto soll es das Turnier nächstes Jahr auf jeden Fall wieder geben und wir hoffen, dass alle Mannschaften wieder dabei sein werden/bzw. andere vom Fair Play und Dabei sein ist alles Modus angesteckt werden und ebenfalls mitmachen wollen. Es macht auf jeden Fall allen, ob groß ob klein, richtig viel Spaß!

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Thomas für Pulled Pork- Zubereitung, Niklas und Peter für Technik + Turnierplan, Turnierleitung und Hygienemaßnahmen. Auch danken wir den Bedienungen, den Kuchenspendern, dem schwitzenden Küchenpersonal, den Helfern an der Theke, den Helfern bei den Auf- und Abbauarbeiten sowie allen weiteren Helfern, die zum Gelingen des Dorfpokals beigetragen haben.

Der TSV Dettingen bedankt sich auch bei allen Gästen und Teilnehmern und deren Rücksichtnahme auf die Corona-Regeln. Es ist einfach schön mit Euch zusammen auf dem Sportplatz zu feiern.

Ebenso einen ganz besonderen Dank an die vielen Spendenden für Hochwasseropfer und für die Familie Schurg hier bei uns um die Ecke, deren Hab und Gut vor ein paar Tagen abgebrannt ist. Der TSV hat die Spendeneinnahmen in etwa verdoppelt so dass nun 375 € an die Familie Schurg und 325 € an die Stiftung Deutscher Sport auf ein Spendenkonto, welches vom Unwetter betroffene Sportvereine unterstützt, gespendet wird.

Hier noch die Ergebnisse:

  1. Eintracht Prügel
  2. Die Turnierleitung gibt einen aus
  3. Kohlwald Köhler
  4. FC Beinbruch
  5. TSV 300
  6. Team Tüteltü
  7. Opis von der Müllhalde
  8. Dorfpokal Bolzer
  9. Aluallergie
  10. Bauwagen Hohenzollern
  11. 1. FC Strahlrohrquäler
  12. Mein Lieblingsteam
  13. Berg Club Dettingen
  14. 1. FC MVD
  15. Spitzkicker
  16. FC Krummkicker
  17. 5 für Wolle

Bis zum nächsten Dorfpokal. Bleibt gesund...

Spendenaufruf - Hochwasser-Opfer

Tanzfit für Kids ein riesen Erfolg!

Das Orga-Team dahinter ist immer noch ganz geflasht von der ersten Stunde. So viele begeisterte Kids - HAMMER!! 

Damit die Begeisterung anhält, wollen wir den Kurs splitten. Die älteren Kinder haben sehr schnell gelernt und die kleineren brauchen etwas mehr Zeit. Um für beide das Beste bieten zu können machen wir nun zwei Gruppen, um gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse eingehen zu können.

Daher bieten wir ab sofort von 16:15-17 Uhr den Kurs für die 5-8 jährigen an und im Anschluss dann von 17:15-18 Uhr für die 9-14 jährigen.

Für Vereinsmitglieder (Familienmitgliedschaft) ist er kostenlos, Nicht-Vereinsmitglieder zahlen 2,50€ pro Stunde.

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung findet dieser Kurs auch unter strengen Hygieneregeln statt. Das Hygienekonzept hängt am Sportheim aus.

Anmeldung bitte bei Conny Haigis: breitensport@tsvdettingen.de oder unter 07482/9137166

Im Anschluss an Tanzfit für Kids geht es gleich weiter mit Tanzfit für die Erwachsenen.

Ex-Profi kommt zurück zum Heimatverein

Liebe Fans der SG Rexingen/Dettingen, 

es gibt trotz Corona und der damit verbundenen Unterbrechung des Spiel- und Trainingsbetrieb wichtige Informationen, die wir Euch mitteilen wollen.

Nach langen Gesprächen mit Simon, Spielern und den Verantwortlichen beider Vereine, haben wir uns, in gegenseitigem Einverständnis, dazu entschieden, den Vertrag mit Simon mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, hatten wir uns doch alle eine langfristige Zusammenarbeit gewünscht. Wir bedanken uns bei Simon für sein Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Wir sind sehr froh, dass wir für die Übergangszeit mit Alex Gette einen Spielertrainer gewinnen konnten, der Mannschaft, Trainer und Verein bereits kennt. Wir bedanken uns bei Alex bereits auf diesem Weg, dass er uns kurzfristig in dieser schwierigen Situation zugesagt hat, und gemeinsam mit Clayton neue Impulse setzen will.

Wir möchten Euch ganz offiziell mitteilen das wir mit Mahir Savranlioglu als Spielertrainer für die neue Saison 2021/2022 einig geworden sind:
"Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Als meine Karriere vor Jahren begann, war mir immer klar, dass ich irgendwann als Spieler-Trainer nach Rexingen zurückkehren werde! Die Zeit ist gekommen meinem Heimatverein, wo ich das Fußballspielen gelernt habe was gutes zurück zu geben. Rexingen/Dettingen soll in naher Zukunft wieder eine feste Größe in der Umgebung werden, dafür werde ich mein Bestes geben."

Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle auch an unseren Abteilungsleiter Ferdi Akgün. Wir sind gemeinsam mit Mahir und Clayton überzeugt, dass die Mannschaft von den beiden Spielertrainern sehr viel lernen kann.  Sie sollen gemeinsam auf und neben dem Sportplatz wichtige Impulse setzen. 

In diesem Sinne Euch allen ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr. Hoffen wir, dass uns die Corona- Krise langsam weniger beschäftigt und wir langsam wieder zum „normalen“ Vereinsbetrieb zurückkehren können.

pdf

Pressebericht - Lokalsport
Zeit für eine Veränderung 

Partnerschaft mit Neckar Sport Horb

Die Spielgemeinschaft Rexingen Dettingen hat einen Kooperationsvertrag mit dem Geschäft Neckar Sport Horb unterzeichnet. Als Partner der beiden Vereine gibt es auch viele Vorteile für unsere Mitglieder, wenn sie dort einkaufen. Zudem stärken wir den Einzelhandel vor Ort. Also wer von den Rabatten profitieren möchte, dem empfiehlt der Verein seinen Mitgliedern bei Neckar-Sport einzukaufen.

Unsere Fußballer - Lebensretter und Medienstars - Helden der Kreisklasse